Agenda Angebote Lebenskreis Fotos & Berichte Über uns Downloads Links Advent  

Konfirmandenunterricht und Konfirmation

Konflager1357breit.jpg

Für wen?
Jugendliche der 3. Oberstufe

Was?
Wöchentlicher Unterricht während des Konfjahres, ein Lager in den Sommerferien, Mitgestaltung eines Gottesdienstes im Oktober und des Konfirmationsgottesdienstes

Wann?
Konf-Unti: Jeweils Donnerstag, 17.30 - 19.00 Uhr
Lager: 1 Woche in der letzten Woche der Sommerferien im Bündnerland
Konfirmationen: 6. und 13. Mai 2018

Wo?
Im Kirchgemeindehaus

Warum?
Die Jugendlichen setzen sich während des Konfjahres mit wichtigen Themen unseres Glaubens und der Kirche auseinander, und sie begegnen sich in der Konfklasse als Teil einer Gemeinschaft. Mit der Konfirmation werden sie selbständige Mitglieder unserer Kirche, die Verantwortung tragen. Darauf soll sie das Konfjahr vorbereiten.

Wer?
Pfr. Adrian und Pfrn. Nadja Papis-Wüest (Tel 044 713 34 77)

Jedes Konfjahr fängt mit einer gemeinsamen Lagerwoche an, mal ernst, mal heiter. Bilder vom Lager im Bünderland kann man sich hier ansehen.

KonfirmationGruppe7.5.17.jpg

Konfirmation vom 7. Mai 2017
Hintere Reihe: Adi Papis, Tinos Bachmann, Linus Hildebrandt, Tim Wehrli, Mirco Grob, Joshua Wiesendanger, Iain Keeling
Mittlere Reihe: Marc Meier, Arnina Kläger, Alisha Mohn, Tim Hofmann, Tim Eugster
Vordere Reihe: Eyleen Belide Hunter, Nina Weder, Mischa Gubler, Silvan Gubler, Till Oertli, Nadja Papis

Konfirmation 14.5.2017

Konfirmation vom 14. Mai 2017
Hintere Reihe: Moë Fitzlaff, Vona Bürki, Lars van't Riet, Jan Bretscher, Adi Papis
Vordere Reihe: Peter Collier, Patricia Ringger, Julia Lauber, Raja Hasler, Jasmin Lüscher, Anna Bussmann, Lara Schneider, Mara Pedrazzetti, Lea Hellebrand, Sereina Weber, Kira Widmer, Nadja Papis

Konfirmation 2017


Die Mega-Gruppe


31 Jugendliche werden diesen Mai in unserer Kirche konfirmiert - damit gebe ich gerne ein wenig an, natürlich augenzwinkernd, denn es ist ein Ausnahmejahrgang, die diesjährige 4. Klass-Untigruppe besteht wieder wie üblich aus 20 Kindern.
Aber es tönt doch schon gut: 31 Jugendliche, die Ja sagen zu unserer Kirche. Also auch das entspricht ja nicht unbedingt voll und ganz der Wahrheit. „Ich bin nur hier wegen den Leuten“, meinte kürzlich ein Konfirmand zu mir. Wir diskutierten dann, ob „die Leute“ Kirche sind oder nur „die Leute“, ob also Kirche als Gemeinschaft ihm etwas bedeute und ob es eine Rolle spiele, dass ich Pfarrerin bin oder ob das für ihn egal sei.

Aber zurück zu diesem wunderbaren Satz: 31 Jugendliche werden die Segnung der Konfirmation empfangen und mit ihren Familien und der Kirchgemeinde feiern. Und das in Zeiten, wo alles über Austritte klagt und es bergab geht mit den Mitgliederzahlen, ha, 31 Jugendliche!
Vor einem Jahr hat es bei uns noch anders getönt: 31 - uhh, wie schaffen wir das? Wie passen wir unsere Lektionen an, wie organisieren wir das, wie halten wir die ruhig, wenn es schon mit 19 schwierig ist?

Im Konflager hat sich herausgestellt, dass diese 31 Jugendlichen leicht zu schaffen sind, ihre Gruppendynamik ist wunderbar, sie sind interessiert und sie geniessen den Konf miteinander und mit uns. Das einzige, was uns wirklich an die Grenze brachte, waren die Konfbesuche bei den Familien. Wir hielten daran fest und wurden auch belohnt: So oft schaffen diese Gespräche neue Kontakte oder verstärken die Verbindung, die bereits besteht. Wir erfahren ganz viel über die Kirche - auch aus den Erzählungen der Eltern aus ihrer Konfzeit.

31 sind es im Fall! Ja, es hat sich niemand abgemeldet und niemand auf das Konfjahr verzichtet, es sind und bleiben 31 und wir freuen uns ganz fest an ihnen und mit ihnen! Wir haben also alle Grund zum Feiern am 7. und am 14. Mai, egal ob wir nun die „31“ betonen oder die „Jugendlichen“, das „Ja zur Kirche“ oder die „Segnung“ oder die „Gemeinschaft“ oder auch einfach all die „Leute“, die da kommen und miteinander feiern werden.

Nadja Papis-Wüest

 
KirchGemeindePlus
Der Prozess "KirchGemeindePlus" kommt nun in die entscheidende Phase. Viele Vorarbeiten wurden getätigt. Informieren Sie sich in unserer Rubrik, die laufend aktualisiert wird.
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist jeweils als pdf-Datei online.
mehr...